SiteLock

Die Datenbank „Bildungsförderungen in Österreich“ unterstützt Sie dabei, finanzielle Förderungen für Ihr persönliches Aus- und Weiterbildungsvorhaben zu finden – für Schule, Lehre, Studium oder Beruf.

Nachfolgend finden Sie zusätzlich Informationen zu Fördermöglichkeiten nach Bundesländern geordnet.

Österreich allgemein

Burgenland 

Kärnten

Niederösterreich

Salzburg

Steiermark

Vorarlberg

Wien

  • WAFF: Weiterbildungskonto für ArbeitnehmerInnen, freie DienstnehmerInnen und sog. neue Selbständige

Oberösterreich

Tirol

Deutschland

Schweiz

Bitte beachten Sie, dass diese Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt und incite keinerlei Garantie für die Gewährung einer Förderung übernehmen kann.

 Absetzbarkeit von Weiterbildungskosten

Weiterbildungskosten sind als Werbungskosten oder als Betriebsausgaben in Österreich von der Steuer absetzbar. Dabei handelt es sich um Aufwendungen, die durch berufliche Fortbildung entstanden sind, wie zum Beispiel Kurs- und Seminarkosten, Kosten für Lehrbehelfe und auch Fahr- und Nächtigungskosten (hierfür gilt jedoch eine Obergrenze). Können diese Aufwendungen nachgewiesen werden (mittels Vorlage einer Rechnung), so dürfen unselbstständig Erwerbstätige sie als Werbungskosten bzw. Unternehmerinnen/Unternehmer als Betriebsausgaben absetzen.

HINWEIS

Ausführliche Informationen zur Absetzbarkeit von Ausbildungskosten im Zuge der Arbeitnehmerveranlagung bzw. der Einkommensteuererklärung finden Sie im Steuerbuch 2018.

Share This